Wann?

15. September 2020

Wo?

100% digital

Wer?

über 300 Führungskräfte

Redner

Mehr als 30 Speaker

Das war der VKU-STADTWERKEKONGRESS 2020. Nächster Halt: Dortmund!

Der VKU-Stadtwerkekongress – das Branchentreffen der Kommunalwirtschaft. Mit 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern feierte der VKU-Stadtwerkekongress in diesem Jahr seine 100% digitale Premiere! Innovative Impulsgeber und Entscheider aus (Kommunal-)Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Startups sowie topaktuelle Branchenthemen, digitale Netzwerk-Möglichkeiten und interaktive Formate machten den VKU-Stadtwerkekongress auch 2020 zu einem Highlight der Branche!

Rückblick 2020

Programm zum VKU-Stadtwerkekongress 2020

Programm zum Download

VORBERICHTERSTATTUNG

Interviews mit - Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des VKU - Simon Fahrenholz, Partner, PwC Germany - Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung, Trianel GmbH; Preisstifter und Initiator des STADTWERKE AWARDS Videobotschaft von Dorothée Bär, MdB,

ERÖFFNUNG

Jarno Wittig, Geschäftsführer, VKU Service GmbH und Astrid Frohloff, Fernsehmoderatorin und -journalistin

NÄCHSTER HALT: MORNING TALK


NÄCHSTER HALT: MORNING TALK mit Videobotschaften von: Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, und Ramona Pop, Berliner Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe    
  • Harald Jahnke, Geschäftsführer, Stadtwerke Prenzlau GmbH
  • Dirk

Experten-Interview und Videobotschaften

Interview mit Michael Ebling, Oberbürgermeister der Stadt Mainz und VKU-Präsident Videobotschaft von Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen Astrid Frohloff, Fernsehmoderatorin und -journalistin

NÄCHSTER HALT: DIE (KOMMUNAL-)WIRTSCHAFT: DASEINSVORSORGE & STADTWERKE – WO STEHEN WIR?

Moderation Diskussion: Astrid Frohloff, Fernsehmoderatorin und -journalistin // Moderation rund um Fragen aus dem Chat: Fabian Schmitz-Grethlein, Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, VKU
NÄCHSTER HALT: DIE (KOMMUNAL-)WIRTSCHAFT: DASEINSVORSORGE & STADTWERKE –

NÄCHSTER HALT: RISIKO CYBERCRIME: WIE IST DIE BEDROHUNGSLAGE?


NÄCHSTER HALT: RISIKO CYBERCRIME: WIE IST DIE BEDROHUNGSLAGE?
  • Nadine Nagel, Leiterin der Abteilung Cyber-Sicherheit für Wirtschaft und Gesellschaft, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
  • Carsten Meywirth,

Kaffeepause mit Expertencafés

…wer auch die Kaffeepause nutzen möchte, bekommt in unseren 3 Expertencafés Antworten auf Fragen zu Konzessionsverträgen, Netznutzung und Messstellenbetrieb und zum Vertragsrecht sowie Forderungsmanagement, zu aktuellen Steuerthemen oder rund

NÄCHSTER HALT: 4 aus 9 Breakout-Sessions

Hier setzen Sie Ihren unternehmenseigenen Fokus: Wählen Sie nacheinander 4 aus 9 parallelen Sessions und gestalten Sie Ihr individuelles SWK-Programm. Eine Session dauert 20 Minuten. Jede Session ist Teilnehmer-limitiert.

MITTAGSPAUSE

Mittagspause (12.15 – 12.55 Uhr) mit Expertencafés (12.45 – 12.55 Uhr)
… wer auch die letzten zehn Minuten der Mittagspause nutzen möchte, bekommt in unseren 2 Expertencafés Antworten auf

Powertalk zur Mobilität von Morgen


Im Gespräch: Ghazaleh Koohestanian, Gründerin und CEO, Re2You GmbH und Dr. Mark Steffen Walcher, Geschäftsführer, smartlab Innovationsgesellschaft mbH, Moderation: Nicola Mendyka, Stv. Bereichsleiterin und Fachgebietsleiterin Grundsatzfragen Digitalisierung, VKU

Drei Stadtwerke, eine Vision: so kann eine Kooperation gelingen!


- Motive identifizieren: drohende Ergebnisschmälerung abwenden und regulatorische Herausforderungen meistern - Interessen wahren: durch professionelles Projektmanagement Vertrauen bei Unternehmensführungen, Gesellschaftern und Mitarbeitern schaffen - Kooperationsgesellschaft Stadtwerke SH: ein Beispiel für

Wasserstoff – kleinstes Molekül mit großem Potential: Herangehensweise an eine regionale/ kommunale Wasserstoffstrategie am Beispiel EWE


Universalenergieträger Wasserstoff – Warum Effizienz nicht alles ist Wasserstofffarbenlehre – Ein Regenbogen voller Möglichkeiten Regionale Wasserstoffanwendung in Industrie und Verkehr am Beispiel „Hyways for Future“ Paul Schneider, Wasserstoffexperte EWE Leiter Stakeholdermanagement Wasserstoff Geschäftsfeld Großspeicher
Programm zum Download

Referenten 2020

Ingbert Liebing

Hauptgeschäftsführer des VKU

Andreas Scheuer, MdB

Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Michael Ebling

Oberbürgermeister der Stadt Mainz und VKU-Präsident

Arne Schönbohm

Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Prof. Dr. Heribert Prantl

Kolumnist und Autor, Süddeutsche Zeitung

Prof. Dr. Klaus Töpfer

Bundesumweltminister a.D.

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Dirk Sasson

Geschäftsführer, Stadtwerke Schwedt GmbH

Gunter Haase

Geschäftsführer, Stadtwerke Brandenburg an der Havel GmbH & Co. KG

Carsten Meywirth

Leiter der Abteilung Cybercrime, Bundeskriminalamt (BKA)

Harald Jahnke

Geschäftsführer, Stadtwerke Prenzlau GmbH

Sven Becker

Geschäftsführer der Trianel GmbH

Alireza Assadi

Geschäftsführer, Stadtwerke Oranienburg GmbH

Dr. Gerhard Holtmeier

Vorstandsvorsitzender, GASAG AG

Sophia Eltrop

Geschäftsführerin, Stadtwerke Potsdam GmbH

Guntram Pehlke

Vorstandsvorsitzender, Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21)

Thomas Mösl

Technischer Vorstand, Technische Werke Ludwigshafen AG

Heike Heim

Vorsitzende der Geschäftsführung, Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21)

Thomas Volk

Geschäftsführer, Stromnetz Hamburg GmbH

Andreas Klien

Dipl. Ing. Leitung Geschäftsbereich Power Utility Communication, Omicron

STADTWERKE AWARD

Der STADTWERKE AWARD prämiert jährlich Vorzeigeprojekte mit einem ganzheitlichen Ansatz aus der Stadtwerke-Landschaft. Darunter fallen interne Prozessoptimierungen und technische Neuerungen ebenso wie neue Geschäftsmodelle und Kommunikations- oder Marketingstrategien – kurz: Ideen und Projekte, die Ihr Unternehmen weiterbringen und die Energiewelt von morgen gestalten. Wesentliche Kriterien des STADTWERKE AWARDs sind Ganzheitlichkeit, Wirtschaftlichkeit, Innovationskraft sowie Nachhaltigkeit.

Der Ehrenpreis wird im Rahmen des VKU-Stadtwerkekongresses von VKU Akademie, ZfK und Trianel verliehen.

Die Bewerbungsfrist um den STADTWERKE AWARD 2020 endete am 8. Mai 2020.

Unsere Partner 2020

Kontakt

Ansprechpartner

Christina Zenke
Projektleitung
Programm
Presseanfragen
+49 30 58580-422
zenke@vku.de

René Callies
Sponsoring

+49 30 58580-406
callies@vku.de

Konrad Fux
Medienkooperationen

+49 30 58580-403
fux@vku.de

Rebecca Heinemann
Kundenservice

+49 30 58580-444
heinemann@vku.de

Philipp Paingt
Organisation

+49 30 58580-429 
paingt@vku.de

Rick Sternberg
Organisation

+49 30 58580-420
sternberg@vku.de

VKU Service GmbH
Invalidenstraße 91
10115 Berlin